Posten und teilen auf Instagram & Co.

Samstag, 23. November 2019 - 10:30 Uhr

Das Recht am eigenen Bild

Christian Dahler, Referent bei der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit

Eltern kennen das Problem: Ständig sollen sie unterschreiben, dass Fotos ihrer Kinder z.B. auf der Schulwebsite veröffentlicht werden dürfen. Denn das geht inzwischen nur noch, wenn die Genehmigung der Eltern vorliegt. Die Kinder selbst sind da nicht so genau. Mit dem Smartphone wird fotografiert, was das Zeug hält. Die Bilder werden in Netzwerken, Gruppen und auf Plattformen gepostet. Und die Erwachsenen sind in dieser Hinsicht übrigens oft kein gutes Vorbild.

Doch was darf man überhaupt fotografieren und veröffentlichen? Was sind juristische bzw. datenschutzrechtliche und was sind moralische Grenzen, die zu beachten sind? Wann können Eltern für das Verhalten ihrer Kinder haftbar gemacht werden?

Die Vorlesung ist hier kommentierbar sobald sie vorüber ist.